Baufortschritt
unseres neuen Verwaltungsgebäudes
in Kröv

Die TAXolution Gruppe wächst und wächst. Seit der Gründung haben wir viele neue Mandanten, neue Mitarbeiter und Firmen im Unternehmensverbund hinzu gewonnen. Um den Ansprüchen unserer Mandanten gerecht zu werden, haben wir uns bereits im Jahr 2015 mit dem Neubau unseres Bürogebäudes im Industriepark in Föhren vergrößert.

Nun hat auch unsere Firmenzentrale in Kröv ihre Kapazitätsgrenze erreicht. Glücklicherweise wurden wir noch einmal im schönen Weinort Kröv an der Mosel fündig mit einem passenden Grundstück für unseren Neubau. Wir freuen uns, Sie demnächst in der Rieslingstraße 1 in Kröv begrüßen zu dürfen.

Den Baufortschritt unseres Neubaus möchten wir gerne mit Ihnen teilen. Auf dieser Seite werden die aktuellsten Ereignisse rund um unser neues Verwaltungsgebäude veröffentlicht.

Wir ziehen um in die Rieslingstraße 1 in Kröv. Im Oktober 2019 startete unser Bau und seitdem wird fleißig an der Fertigstellung des Gebäudes gearbeitet, sodass hoffentlich der Umzug noch im Jahr 2020 erfolgen kann.

Begonnen wurde mit dem Erdaushub der später zu bebauenden Fläche. Die Erdarbeiten wurden von der Firma Tief- und Straßenbau Martin Friedrich GmbH (Adresse: Gewerbegebiet Benzenberg, 54538 Hontheim, Telefon: 02674 913930) durchgeführt.

Im November 2019 folgte die Bodenplatte sowie der Kellerbau mit Betonfertigteilen für Wände und Decken. Dieser Bauabschnitt wurde von der Firma Südwestkeller GmbH umgesetzt.

Besonders zu erwähnen ist unser Mini-Pool, welchen wir vermutlich doch eher als Unterfahrt für unsere Aufzugsanlage nutzen werden.

Weiter ging es im Januar 2020 mit dem Holzbau und den Fenstern, welche im Werk der ausführenden Fachfirma zuvor elementiert und im Anschluss auf der Baustelle montiert wurden. Für diesen Bauchabschnitt unseres neuen Verwaltungsgebäudes war die Firma Holzbau Ziegler GmbH zuständig.

Nach dem Erdgeschoss folgten im Februar weitere Etagen sowie das Dach des Gebäudes. Die Dacharbeiten wurden ebenfalls durch die Holzbau Ziegler GmbH aus Pünderich übernommen.

Ebenso wurde im März 2020 bereits unsere umweltfreundliche Stromquelle aus dem Hause BESOTEC GmbH & Co. KG montiert. Die Photovoltaik-Anlage mit ihren 99,78 KWp besteht aus 307 Modulen IBC Mono MS HC á 325 Watt und 2 SMA Wechselrichtern á 50 KWp.

Weitere Elektroarbeiten wurden ebenfalls von der Firma BESOTEC aus Kröv ausgeführt.

Im April 2020 ging es weiter mit der Außenfassade. Diese ist eine Fundermaxx-Fassadekonstruktion geplant und montiert von der Firma Ziegler Holzbau aus Pünderich.

Weiter ging es auch im Innenausbau, welchen wir in Eigenregie ausführen. Spachteln, Verputzen und Farbe aufbringen ist für uns und unser Anstreicher-Team kein Problem!

Ebenso folgte die Anlieferung der Wärmepumpe, welche mit dem Manitou der Firma Besotec aus Kröv vom LKW geladen wurde.

Und wie das auf einer Baustelle an der Mittelmosel so ist, durfte natürlich auch ein Gläschen Kröver Wein nicht fehlen.

Da unser Holzbau über eine Massivholzdecke verfügt, die um einiges leichter ist als eine Betondecke, benötigten wir Gewicht auf der Decke. Um dieses zu erzielen, haben wir unter unserer Fußbodenheizung schon einmal eine Lage Zementestrich eingebaut. Dieser soll übermäßige Schallgeräusche im darunter liegenden Stockwerk vermeiden. Der Einbau erfolgte durch die Firma Bodenbau Wolfgang Schmidt GmbH aus Trier.

Auf diesem Estrich wurde sodann die Fußbodenheizung montiert durch die Firma Heizung Sanitär Robert Hüls e.K. Inh. Kai Schühlein aus Kröv.

Auf die Fußbodenheizung der Firma Heizung Sanitär Robert Hüls e.K. Inh. Kai Schühlein wurde sodann im Juli 2020 der Profi-Floor Fließestrich der Firma Bodenbau Wolfgang Schmidt GmbH eingebaut.